Katzenhotel Lamping

Katze Molly

Allgemeine Geschäftsbedingungen ...

  1. Unterbringung
    Das Katzenhotel Lamping verpflichtet sich, die abgegebene(n) Katze(n) art- und verhaltensgerecht unterzubringen und bei der Pflege das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.

  2. Gesundheit
    Der Tierhalter erklärt bei Abgabe seiner Katze(n) verbindlich gegenüber dem Katzenhotel Lamping, dass seine Katze(n) gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, FIP, Tollwut und Leukose geimpft ist/sind. Alle Impfungen dürfen nicht länger als 1 Jahr zurückliegen, müssen aber mindestens 14 Tage vor dem Katzenhotelaufenthalt durchgeführt worden sein. Der Impfschutz muss für die gesamte Dauer des Aufenthaltes gültig sein, frisch geimpfte Katzen werden im Katzenhotel nicht aufgenommen. Der Tierhalter versichert, dass die Katze(n) ein gültiges Impfzeugnis besitzt/besitzen.
    Die übergebene(n) Katze(n) darf/dürfen nicht mit Flöhen, Läusen oder Milben befallen sein; bitte keine Ungezieferhalsbänder verwenden.
    Der Tierhalter erteilt vor Übergabe seiner Katze(n) unaufgefordert Auskunft über bekannte Erkrankungen und besondere charakterliche Eigenschaften der Katze(n). Benötigte Medikamente sind zusammen mit dem Tier abzugeben.
    Es werden nur kastrierte bzw. sterilisierte Katzen aufgenommen, Ausnahme sind Jungtiere unter 7 Monaten.

  3. Erkrankungen
    Sollte ein Tierarztbesuch nötig sein, sind wir befugt, einen Tierarzt unserer Wahl aufzusuchen und die notwendigen Heilbehandlungen bei diesem in Auftrag zu geben. Die hierfür entstandenen Kosten sind vom Tierbesitzer zu tragen und bei Beendigung des Aufenthaltes zu begleichen. Evtl. notwendige Parasitenbehandlung wird dem Tierhalter in Rechnung gestellt.

  4. Haftungsausschluss
    Das Katzenhotel Lamping haftet nicht für Verluste oder Schäden an den übernommenen Tieren, insbesondere aus Verletzungen und Erkrankungen aller Art oder für Schäden, die das Tier Dritten gegenüber verursacht, soweit das Katzenhotel Lamping nicht gegen diese Schäden versichert ist. Das Katzenhotel Lamping haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Katzenhotels Lamping oder eines Beauftragten beruhen. In allen übrigen Fällen wird der Schadensersatzanspruch, soweit gesetzlich zulässig, auf 250,- € beschränkt.

  5. Abholung
    Kann der Abholtermin nicht eingehalten werden, ist das Katzenhotel Lamping rechtzeitig zu informieren. Der vertraglich vereinbarte Tagespflegesatz wird für jeden weiteren Tag berechnet.
    Sollte(n) die Katze(n) nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem vereinbarten Abholtermin beim Katzenhotel Lamping abgeholt worden sein und sollte der Tierhalter das Katzenhotel Lamping nicht über die Gründe der Nichtabholung informiert haben, so ist das Katzenhotel Lamping berechtigt, wie ein Eigentümer über das Pensionstier zu verfügen.

  6. Kosten
    Die Pflegekosten werden für jeden angefangenen Tag berechnet. Der Bring- und Abholtag sind somit ebenfalls zu vergüten.

  7. Rücktritt
    Im Falle eines Rücktritts des Tierhalters vom vereinbarten Pflegevertrag werden nachfolgende Stornierungskosten zwischen den Parteien vereinbart:
    • Bei Rücktritt mindestens 15 Tage oder mehr vor dem Bringtag – keine Stornierungskosten.
    • Für Rücktritt 14 Tage und weniger vor dem gebuchten Pflegezeitraum wird pro ausgefallenem Pflegetag eine Entschädigungsleistung in Höhe von 4,55 € pro Tag und Tier vereinbart. Dem Tierhalter bleibt ausdrücklich der Nachweis gestattet, dass dem Katzenhotel Lamping kein oder ein wesentlich niedriger Schaden entstanden ist.


Informationen über diese Website

Katzenhotel Lamping · Aschener Str. 55 · 49356 Diepholz/Aschen
Tel: 05441/2594 · E-Mail: ludwig.lamping-jr@ewetel.net